icons/Logo.pngSyke-Weyher-Cross-Fünfer


Datenschutzerklärung Kurzfassung


Datenschutzerklärung Kurzfassung

Speicherung, Nutzung, Veröffentlichung und Weitergabe veranstaltungsbezogener Teilnehmer-Daten

1.
Mit der Anmeldung zur Teilnahme an dieser Veranstaltung willigt der Teilnehmer in die Speicherung und Nutzung seiner personenbezogenen Daten (Name, Vorname, Geburtsjahr, ggf. Verein, E-Mail-Adresse, Datum der Anmeldung, Bankverbindung) durch den Veranstalter für die Zahlungsabwicklung, Organisation einschließlich der medizinischen Betreuung und Abwicklung der Veranstaltung ein (§§ 4 a, 28 BundesdatenschutzG).
2.
Die Ergebnisse der Veranstaltung (Name, Vorname, Geburtsjahr, ggf. Verein, Startnummer, Zeit, Platzierung) werden vom Veranstalter gespeichert und in Ergebnislisten zusammengefasst. Der Teilnehmer stimmt der Veröffentlichung dieser Daten durch den Veranstalter in allen relevanten Medien (Druckerzeugnissen wie Programmheft, Ergebnisheft und Ergebnis-CD sowie Internet) zu.
3.
Der Teilnehmer willigt ein, dass der Veranstalter die im Rahmen der von ihm als registriertem Teilnehmer besuchten Veranstaltung von ihr oder im Auftrag erstellten Fotografien, Filmaufnahmen und Interviews des Teilnehmers kostenfrei zeitlich, räumlich und sachlich unbeschränkt verbreiten und öffentlich zur Schau stellen darf. Der Teilnehmer verzichtet hierbei auf seine Namensnennung.
4.
Eltern bzw. gesetzliche Vertreter von minderjährigen Teilnehmern willigen mit der Anmeldung zur Teilnahme an dieser Veranstaltung ein, dass Daten gemäß Ziff. 1 oder der Veröffentlichung gem. Ziff. 2 und Ziff. 3 genutzt werden.
5.
Werden minderjährigen Teilnehmer von Dritten, z.B. Vereinen angemeldet, obliegt diesen das Einholen der Einwilligung vom gesetzlichen Vertreter.
6.
Ist der Teilnehmer mit der Speicherung, Nutzung oder Weitergabe seiner personenbezogenen Daten gem. Ziff. 1 oder der Veröffentlichung gem. Ziff. 2 und Ziff. 3 nicht einverstanden, kann er der Weitergabe seiner personenbezogenen Daten gegenüber dem Veranstalter schriftlich widersprechen.
7.
Alle Daten der Teilnehmer, d.h. auch Ergebnislisten, werden spätestens zwei Jahren nach dem Ende der Veranstaltung gelöscht.
8.
Gilt die allgemeine Datenschutzerklärung.